zurück

Hybridtechnik für effizientes Werkzeugschleifen und -erodieren VHYBRID 360 – AUS ZWEI MACH EINS

Der Begriff Hybrid stammt aus dem Griechischen und beschreibt etwas Gebündeltes, Gekreuztes oder Vermischtes. In der Technik versteht man darunter ein System, das zwei Technologien geschickt miteinander kombiniert und das Beste aus zwei Welten bündelt. Aus der Verbindung der Subsysteme können sogar ganz neue positive Eigenschaften entstehen.

So wie bei der VHybrid 360 von VOLLMER, die die Stärken einer innovativen Schleif- und einer leistungsstarken Erodiermaschine in sich vereint – und den Wechsel zwischen beiden Funktionen in kürzester Zeit erlaubt. Für spürbar mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit bei der Bearbeitung rotationssymmetrischer Hartmetall- und PKD-Werkzeuge bis 50 mm Durchmesser.

Macht zusammen: zweihundert Prozent VOLLMER Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Gerade für die Werkzeugbearbeitung mit ihren komplexen Fertigungsaufgaben und hohen Qualitätsanforderungen kann die Integration zweier Technologien in einer Maschine wie der VHybrid 360 eine effiziente Lösung sein: Komplettbearbeitung in einer Aufspannung auf minimaler Stellfläche mit maximaler Flexibilität.

SCHLEIFEN UND ERODIEREN AUF EINER ANDEREN EBENE

Die innovative VOLLMER Mehr-Ebenen-Bearbeitung mit zwei Spindeln und automatischem Schleif- und Erodierscheiben-Wechsel ist der Schlüssel zur vollständigen Integration zweier wichtiger Prozesse der Werkzeugbearbeitung. Für jeweils beste Ergebnisse sorgt dabei die clevere Anordnung der Schleif- und Elektrodensätze genau im Drehpunkt der C-Achse.

  • OBERE SPINDEL: SCHLEIFEN

Effiziente Bearbeitung von Hartmetallwerkzeugen mit bis zu 50 mm Durchmesser (Maschinenkinematik erlaubt je nach Bestückung auch größere Durchmesser). Es stehen verschiedene Automatisierungsoptionen zur Verfügung.

 

  • UNTERE SPINDEL: SCHLEIFEN UND ERODIEREN

Kraftvolle Bearbeitung von Hartmetall- oder PKD-Werkzeugen bis 50 mm dank des leistungsstarken und fein abgestimmten Erodiergenerators Vpulse EDM (Maschinenkinematik erlaubt je nach Bestückung auch größere Durchmesser). Auch hier stehen verschiedene Automatisierungsoptionen bereit.

16x9
Nutzen Sie die VHybrid 360 ganz flexibel als vollwertige Schleif- oder Erodiermaschine. Oder kombinieren Sie beide Prozesse je nach Werkzeuganforderung zu einem hochwirtschaftlichen Prozess der Komplettbearbeitung. Gut zu wissen: Die Funktionen der Doppelspindel sind unabhängig von der jeweiligen Automatisierung immer voll nutzbar.
Man kann eben doch alles haben.

Das Maschinenkonzept

Für perfekte Schleifprozesse kann die VHybrid 360 auf so innovative wie bewährte Prinzipien der erfolgreichen VGrind 360 zurückgreifen, die weltweit erste Schleifmaschine mit zwei vertikal angeordneten Schleifspindeln. Um ineffiziente Umrüstprozesse zu vermeiden, wurde die untere Spindel der VHybrid 360 mit einer vollwertigen Erodiereinheit ausgestattet. Deren Herzstück ist der Erodiergenerator Vpulse EDM, welcher neue Maßstäbe in punkto Effizienz und Oberflächengüte setzt.

HARTMETALLSCHLEIFEN

  • 5-Achs-CNC-Schleifmaschine mit innovativer Kinematik. Kurze Fahrwege der Linearachsen und Schwenkbereiche für mehr Effizienz und Genauigkeit in der Produktion
  • Durch die vertikale Spindelanordnung entfällt die bekannte Fest- und Loslager-Problematik
  • Schleifscheibe im Drehpunkt der C-Achse – für hochpräzise Schleifergebnisse
  • Innovatives Wandkonzept mit höchster Steifigkeit sowie herausragender Dämpfung dank Polymerbeton
  • Effektives Kühlkonzept des Motors und der Spindel für höhere thermische Stabilität sowie dauerhafte Leistung und Präzision

 

Als vollwertige Schleifmaschine übernimmt die VHybrid 360 die Produktion und das Schärfen von Hartmetall-Bohrern und -Fräsern mit einem Durchmesserbereich bis 50 mm (Maschinenkinematik erlaubt je nach Bestückung auch größere Durchmesser).

  • Hohe Flexibilität durch die Möglichkeit zum automatischen Wechsel der Schleifscheibe mit integrierter Vermessung und Verschleißkontrolle
  • Sinnvolle Automatisierungsoptionen für eine effiziente und flexible Fertigung

PKD-ERODIEREN

  • Maximale Effizienz für reduzierte Bearbeitungszeiten
  • Beste Oberflächen- und Schneidkantenqualität: feinste, hochpräzise Erodierimpulse ermöglichen, je nach Werkzeugtyp, Oberflächen bis zu einer Rautiefe von 0,1 μRa
  • Einfaches Abrichten der Erodierelektroden dank Abrichtvorrichtung
  • Hohe Prozesssicherheit über alle PKD-Sorten hinweg

 

Mit ihrer ausgezeichneten Kinematik eignet sich die VHybrid 360 bestens zur Bearbeitung von rotationssymmetrischen Werkzeugen mit kleineren Durchmessern von bis zu 50 mm (Maschinenkinematik erlaubt je nach Bestückung auch größere Durchmesser).

  • Vermessung und Verschleißkontrolle der Elektroden für perfekte Erodierergebnisse
  • Linearmaßstäbe: noch mehr Präzision durch die Positionsbestimmung der Achsen
  • Stabile, flexibel einstellbare Lünette mit automatischem Hub sorgt für ein optimales Schleifergebnis bei längeren Werkzeugen

Einer der Schlüsselfaktoren in der modernen Werkzeugproduktion ist die Automatisierung der Arbeitsprozesse. Auch für die VHybrid 360 hält VOLLMER sinnvolle Ausstattungsoptionen bereit, mit denen Sie Ihre Fertigung präziser, schneller und sicherer gestalten.

  • Das Kettenmagazin HC 4 bietet Platz für bis zu 39 HSK 63 Aufnahmen in kompakter Bauweise
  • Automatisches Wechseln von bis zu acht Schleif- oder Erodierscheiben inklusive Kühlmittelzuführung. Ein weiterer Beitrag zur Produktivität Ihrer Fertigung

Das Bedienkonzept

Zu einer fortschrittlichen Maschine gehört ein ebensolches Bedienkonzept. Für die VHybrid 360 wurden bewährte VOLLMER Prinzipien mit neuen Features kombiniert. So behalten Anwender dank der cleveren Positionierung des Bedienpults sowohl das LCD-Display als auch den Arbeitsbereich stets im Blick. Die Bedienung per Touchscreen oder Tastatur ist VOLLMER typisch einfach, intuitiv und präzise. Für noch mehr Flexibilität sorgt das Multifunktions-Handrad zur Einstellung einer gewünschten Achse – unabhängig vom Bedienfeld.

Einen wichtigen Beitrag zum Gesamtkonzept leistet der neu entwickelte Werkzeugmanager, der ein besonders unkompliziertes Handling von Schleifscheiben und Elektroden ermöglicht – und somit hilft, Nebenzeiten weiter zu reduzieren.

Ergebnis: ein intuitives und präzises Bedienen in jeder Nutzungsphase.

 

ERGONOMISCHE BEDIENUNG

  • Höhenverstell- und schwenkbares Bedienpult
  • Optimale Maschineneinsicht
  • Hochwertiges LCD-Display, optimal positioniert
  • Einfache Steuerung per Touchscreen
  • Multifunktions-Handrad zur einfachen Achs-Einstellung
  • Einfaches Verwalten der Schleifscheiben und Rotationselektroden mit dem VOLLMER Werkzeugmanager

EXLEVEL PRO

Mit der weiterentwickelten und umfangreichen Software ExLevel PRO ist die VHybrid 360 bestens ausgerüstet. Der modulare Aufbau ermöglicht die effiziente Bearbeitung eines breiten Spektrums an Werkzeugen in den beiden Bereichen Schleifen und Erodieren und garantiert somit eine schnelle und einfache Ausführung aller Service- und Produktionsprozesse. Die erforderliche Simulation kann direkt am Bedienpult oder an einem externen Programmierplatz erfolgen.

  • Modularer Aufbau für individuelle Geometriebearbeitung
  • Einfache Eingabe und Programmierung
  • Schnelle Programmgenerierung durch Default Funktion
  • Einfaches Handling mit dem Werkzeugmanager
  • Werkzeugsimulation in 2D / 3D
  • Optimale Maschinenüberwachung

Download

VHybrid360
VHybrid360
Broschüre

Ihr Kontakt

Land
VOLLMER WERKE
Maschinenfabrik GmbH
Weitere Ansprechpartner

Ehinger Straße 34
88400 Biberach/Riß
Deutschland

Telefon: +49 7351 5710
Fax: +49 7351 571130
info@vollmer-group.com