zurück

Abschlussarbeit: Programmierung einer virtuellen Werkzeugmaschine

Abteilung: Entwicklung, Bereich Steuerungs- und Antriebstechnik
Dauer: nach Absprache (ca. 6 Monate)
Zeitraum: Sommersemester 2018 

Ziel der Abschlussarbeit: Ziel der Arbeit ist die vollständige realitätsnahe Virtualisierung einer CNC Werkzeugmaschine. Hierzu soll anhand einer konkreten Maschinensteuerung eine Simulationsumgebung geschaffen werden, die es ermöglicht, unabhängig von der eigentlichen Maschinenhardware Abläufe und Programme zu simulieren.

Diese spannenden Aufgaben warten auf Sie:

  • Einarbeitung in eine bestehende PLC/CNC Steuerung
  • Erarbeitung einer Softwarearchitektur zur Anbindung an eine Simulationssoftware
  • Umsetzung und Implementierung anhand einer konkreten Maschine

... und natürlich Gestaltungsspielraum für Ihre eigenen Ideen und Ihre Kreativität. Wir freuen uns über frischen Wind, Ihre Neugier und Ihr Engagement!

So passen Sie zu uns!

Sie sind Student/-in der Fachrichtung Elektrotechnik oder eines vergleichbaren Studiengangs. Sie besitzen gute Kenntnisse in Hochsprachen SPS-Programmierung und überzeugen durch eine strukturierte Arbeitsweise.

Als echter Teamplayer zeichnen Sie sich durch Einsatzfreude, Engagement und kommunikatives Geschick aus.

Neue Chancen. Neue Ziele. Sind Sie bereit?

Sie möchten zeigen, was in Ihnen steckt und Weichen für Ihre berufliche Zukunft stellen? Nutzen Sie Ihre Chance - holen Sie sich VOLLMER als kompetenten Partner für Ihre Abschlussarbeit ins Boot.


VOLLMER WERKE Maschinenfabrik GmbH
Personalentwicklung – Frau Sandra Moll
Ehinger Straße 34 – 88400 Biberach/ Riss
Tel.: 07351 / 571-724
E-Mail: karriere@vollmer-group.com

Ihr Ansprechpartner

Sandra Moll
Studium/Praktikum
Adresse Ehinger Straße 34 // 88400 Biberach/Riß