zurück

PRODUKTENTWICKLUNGSPROZESS DIGITALE PRODUKTE Werkstudententätigkeit

DAS SIND IHRE AUFGABEN

  • Sie führen eine Ist-Analyse des bestehenden Produktent-stehungsprozesses (PEP) durch und stimmen sich mit internen Schnittstellen ab.
  • Sie konzipieren einen neuen Prozess zur Entstehung von digitalen Produkten und Strategien bei VOLLMER.
  • Sie verifizieren das von Ihnen definierte Konzept anhand von Use-Cases.
  • Ziel des Projektes ist es, einen belastbaren und umfassenden Produktentwicklungsprozess für digitale Produkte zu konzipieren, der zukünftig eine standardisierte Anwendung ermöglicht.

 

Umfang der Werkstudententätigkeit: Maximal 20 Stunden/Woche während der Vorlesungszeit

Beginn: nach Vereinbarung

DAS IST IHR PROFIL

  • Sie studieren in der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, BWL oder in einem vergleichbaren Studiengang.
  • Idealerweise konnten Sie bereits erste Erfahrungen im Umgang mit digitalen Produkten sammeln.
  • Sie haben Spaß an theoretischen Inhalten und bringen ein grundlegendes Verständnis von technischen Prozessen mit.
  • Sie zeichnen sich durch ausgeprägte analytische Stärke und Kommunikationsfähigkeit aus und haben Freude daran, Kontakt zu internen Schnittstellen aufzunehmen.
  • Sie überzeugen durch eine strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise.
  • Als echter Teamplayer zeichnen Sie sich durch Einsatzfreude, Lernbereitschaft und Engagement aus.
16x9
Der V-Faktor: Die besondere Verbindung von höchster Professionalität und Internationalität, gepaart mit Bodenständigkeit und Teamgeist. Werden Sie ein Teil davon!
WERKSTUDENTENTÄTIGKEIT PRODUKTENTWICKLUNGSPROZESS DIGITALE PRODUKTE
WERKSTUDENTENTÄTIGKEIT PRODUKTENTWICKLUNGSPROZESS DIGITALE PRODUKTE
Stellenausschreibung

Ihr Ansprechpartner

Sandra Moll
Studium/Praktikum
Adresse Ehinger Straße 34 // 88400 Biberach/Riß