zurück

Mechatroniker/-in

Beste Zukunftschancen durch die Kombination von Mechanik und Elektronik

Als Mechatroniker/-in kennst du dich mit Mechanik genauso gut aus wie im Bereich Elektronik. Die vielseitigen Tätigkeitsfelder in den Schnittstellenbereichen sorgen für eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung. In unserer Ausbildungswerkstatt und in den Fachabteilungen baust du komplexe Anlagen und Systeme aus elektrischen, mechanischen, pneumatischen und hydraulischen Komponenten zusammen, nimmst sie in Betrieb und bedienst sie. Auch die Wartung, Umrüstung und Instandhaltung dieser Anlagen und Geräte zählen zu deinen Aufgaben.

Voraussetzungen:


gute Mittlere Reife, Begeisterung für Technik und handwerkliches Geschick.

 

 

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre (Verkürzung bei guten Leistungen möglich)

 

Perspektiven nach Ausbildungsende:

Nach der Ausbildung stehen dir viele Türen offen. Das Spektrum reicht von der Montage über die Qualitätssicherung bis hin zur Instandhaltung. Mechatroniker/innen beheben Störungen in Maschinen und Anlagen oder übernehmen die Inbetriebnahme sowie den Service unserer Maschinen bei Kunden im In- und Ausland.

 

Weiterbildungsmöglichkeiten nach Ausbildungsende:

  • Meister/-in
  • Techniker/-in
  • Technische/-r Betriebswirt/-in
  • Bachelor of Engineering

Erfahrungsbericht:

Michael (1. Ausbildungsjahr): „Was alles in einer komplexen Maschine drinsteckt, wie die Technik funktioniert und zusammenspielt – das fasziniert mich! Und genau das lerne ich hier von Grund auf.“

Ihre Ansprechpartner

Melanie Keller
Ausbildung
Adresse Ehinger Straße 34 // 88400 Biberach/Riß