zurück

CMF 300 Schärfmaschine zur Bearbeitung der Flankenfreiflächen an HW-bestückten Kreissägeblätter

DAS MASCHINENKONZEPT

Wer exakte Metallsägen herstellen möchte, muss nicht nur auf Grundparameter wie die Genauigkeit der Sägenbohrung und das entsprechende Aufnahmesystems achten, sondern auch auf einen möglichst stabilen Prozess und eine hohe Steifigkeit in der Schärf-Maschine.

Das einzigartige Maschinenkonzept der CMF 300 kombiniert das Stirnschleifverfahren mit dem automatischen Einmessen. Zusätzlich verfügt die CMF 300 auch über eine  extreme Steifigkeit, was zu exzellenten Oberflächengüten und Geometrien bei der Flankenbearbeitung von Metallkreissägen führt.

DAS BEDIENKONZEPT

Die bekannte VOLLMER Bedienoberfläche garantiert höchsten Bedienkomfort, schnelle Einarbeitung des Bedienpersonals und ein effizientes Bedienen der Maschine. Vielfältige Zahnformen gewähren Ihnen ein hohes Maß an Flexibiltät bei der Herstellung von Metallkreissägen. Gleichzeitig reduziert sich für Sie die Rüstzeit durch die komfortable Programmierung der Maschine.

CMF300
WERKSTÜCKDATEN
KREISSÄGEBLÄTTER
Kreissägeblätter mit Aussendurchmesser 200 - 1440 mm
Kreissägeblätter mit Bohrungsdurchmesser 16 - 180 mm
Kreissägeblätter mit Stammblattdicke < 15 mm
ZAHNGEOMETRIE
Bearbeitungslänge an den Flankenfreiflächen < 25 mm
Tangentialfreiwinkel 0 - +10°
Radialfreiwinkel 0 - +5°
Spanwinkel -35° - +35°
Zahnteilung 6 - 180 mm
WERKZEUGDATEN
SPINDEL(N)
Drehzahl Riemenspindel(n) mit FU 1600 - 5500 min-1
SCHNITTSTELLEN
Anschlusswert elektrisch 8,7 kVA
Pneumatikdruck 0,6 - 1 MPa (6 - 10 bar)
KÜHLMITTELEINRICHTUNG INTERN
Kühlmittelbehälter 230 l
CMF 300
CMF 300
Broschüre

Ihr Kontakt

Land
VOLLMER WERKE
Maschinenfabrik GmbH
Weitere Ansprechpartner

Ehinger Straße 34
88400 Biberach/Riß
Germany

Telefon: +49 7351 5710
Fax: +49 7351 571130
info@vollmer-group.com