zurück

Schulungen für Sägenschärfer starten im Oktober 06.10.2017

zur Übersicht

Der Schärfspezialist Vollmer bietet seine bewährten Technologiekurse seit diesem Jahr kompakt an drei Tagen unter der Woche oder am Wochenende an. Der Startschuss für die Herbstschulungen fällt im Oktober: Hier geht es um die Bearbeitung von HW-Sägen – ideal für Sägenhersteller und Schärfbetriebe. Darüber hinaus erhalten Mitarbeiter von Sägewerken Einblicke in die Instandhaltung sowie das Schärfen insbesondere von Bandsägen. Im November liegt die Bearbeitung von PKD-bestückten Werkzeugen (polykristalliner Diamant) im Fokus der Vollmer Training-Academy und richtet sich an Maschinenbediener und Werkstattführer. Die Kurse finden im Technologie- und Dienstleistungszentrum (TDZ) von Vollmer in Biberach statt. Interessierte Teilnehmer können sich jetzt anmelden unter: www.vollmer-group.com/de/dienstleistungen/training/.

HW-Sägen bearbeiten:
13. bis 14. Oktober 2017

Die Vollmer Technologieschulung für HW-Sägen gibt detaillierte Einblicke in technische Werkzeugdaten von Hartmetallkreissägen. Zum Kursprogramm gehören etwa die Qualitätsbeurteilung und Instandsetzung von HW-Sägen und die Erklärung einzelner Prozessschritte: Stammkörper herstellen und Zähne auflöten sowie Kreissägen richtig schärfen. Theorieschulungen sowie Schärfübungen an unterschiedlichen Maschinentypen, teilweise auch mit Handlingsystemen, geben der Schulung den nötigen Schliff.

Bandsägen – Spannen, Richten, Schärfen:
9. bis 11. Oktober 2017 und 20. bis 21. Oktober 2017

Die Vollmer Technologieschulung für Sägewerkskunden liefert einen Überblick über Markt und Maschinen in der Sägewerksindustrie. Die Merkmale des Werkstoffs Holz und dessen Bearbeitung werden ebenso erläutert wie die Grundlagen der verschiedenen Sägenarten. Außerdem legt Vollmer bei der Schulung großen Wert auf die Zahnspitzenvergütung und erklärt die Besonderheiten beim Schärfen. Im Mittelpunkt steht die Bandsäge mit der Blattbehandlung an der Richtbank sowie deren Schweißnahtbehandlung. Übungen an den Maschinen, die für die unterschiedliche Bearbeitung von  Kreis-, Gatter- und Bandsäge eingesetzt werden, ergänzen den Kurs.

PKD-Werkzeuge bearbeiten:
6. bis 8. November 2017 und 17. bis 18. November 2017
Das Vollmer Training rund um PKD-Werkzeuge gibt fundierte Einblicke in technische Werkzeugdaten und verschiedene Erodierverfahren mit Draht oder Scheibe. Zudem werfen die Teilnehmer einen genauen Blick auf die Bearbeitung von Holz, Metall und Verbundwerkstoffen. Qualitätsbeurteilung und Instandsetzung stehen ebenfalls auf dem Programm. Praxisübungen wie Profilaufnahme oder 3D-Simulation an manuellen und automatischen Maschinentypen runden die Schulung ab.

Für die Vollmer Technologieschulungen steht den Teilnehmern im TDZ in Biberach ein großer Maschinenpark zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt über Anika Kaiser, Telefon: 07351/571-167, E-Mail: an.kaiser@vollmer-group.com.

Presse-Kontakt

Ingo Wolf
Marketing Services
Adresse Ehinger Straße 34 // 88400 Biberach/Riß